Eindruck

Im weichen Lehm

mein Schritt

noch in Jahrtausenden

Zeichen der Vergängnis

(Jürgen Egyptien, In der Sprache Zwie, S.51, 2005)

|::| das sieb |::| kürzeste lyrik novitäten

hasenherz

lämpchen komm

mädchen spring

die löffel sind lang

selbst beim lumpigsten

hasen

wie er seine pfoten

um deinen hals legt

für sekunden

stille – dann springt

das herz

(Ulrike Draesner, kugelblitz, S.15, 2005)

|::| das sieb |::| kürzeste lyrik novitäten

Zum Dreiklang der Kartoffel

Als Gottfried Benn ihr Hohes C besang, war noch nicht absehbar, dass in ihrem runden Ton noch weitere zu finden waren. Erst heute wird uns allmählich klar: vermittelt durch modernste Gerätschaften werden Klangspektren sichtbar, die diese Knolle erst geniessbar machen.

Das Faktum der Essbarkeit vs. des Nährwerts der Poesie. Die historische Abhängigkeit. Das Immer-Auszudifferenzierende. Das Synästhetische. Kein Objekt kann nur mehr Objekt sein, wie es war. Ein Mehrwert muss formuliert werden. Ein alter Hut.