titel 2006

quartal 4/06

Scheck, Denis / Bellow, Saul / DeLillo, Don: Thomas Pynchon – Eine Rasterfahndung. (HörbucHHamburg). 2000.  ISBN 3-934120-65-2

Nebel, Otto: Unfeig. Eine Neun-Runen-Fuge. Zur Unzeit gegeigt (Urs Engeler Editor) ISBN 3-938767-04-9

Schrott, Raoul: Tropen. Gedichte. Lesung, 2006. (DHV – Der Hörverlag) ISBN 3-89940-914-0

Gelich, Johannes: Chlor. Roman. 2006 (Droschl, M) ISBN 3-85420-699-2

Bossong, Nora: Gegend. Roman. (Frankfurter V.-A.) ISBN 3-627-00136-2

Schindel, Robert: Gebürtig. Lesung. (Skarabäus), 2005. ISBN 3-7082-3161-9

Krausser, Helmut: Eros. (DuMont Literatur und Kunst), 2006. ISBN 3-8321-7988-7

Schneider, Hansjörg; Hunkeler macht Sachen. Kriminalhörspiel nach dem gleichnamigen Roman. (Merian, Christoph) ISBN 3-85616-260-7

Hoppe, Felicitas: Verbrecher und Versager. Lesung.

(marebuchverlag) ISBN 3-936384-58-4

Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht. 2006 (Hanser, Carl) ISBN 3-446-20762-7

quartal 3/06

Geiger, Arno: Es geht uns gut. Gekürzte Lesung, 2006 (DHV – Der Hörverlag) ISBN 3-89940-853-5

Federmair, Leopold: Ein Fisch geht an Land. 2006 (Müller, Otto) ISBN 3-7013-1111-0

Krausser, Helmut: Der grosse Bagarozy. 1997 (Rowohlt) ISBN 3-498-03493-6

Melián, Michaela: Föhrenwald. (Hörspielpreis der Kriegsblinden), 2005, Bayerischer Rundfunk/kunstraum muenchen

Bachmann, Ingeborg: Der gute Gott von Manhattan. Hörspiel. Regie: Westphal, Gert. Sprecher: Regnier, Charles / Benrath, Martin / Halenke, Gusl (DHV – Der Hörverlag) 2005, ISBN 3-89940-640-0

Urs Mannhart, Die Anomalie des geomagnetischen Feldes südöstlich von Domodossola. Roman, 2006

Jayne-Ann Igel: Traumwache. Prosa. Urs Engeler Editor, Basel 2006 ISBN 3-938767-03-0

Maier, Andreas: Ich. 2006 (Suhrkamp) ISBN 3-518-12492-7

Wandeler-Deck, Elisabeth: Piraten. Haitianische Topographien. 2004

(Bilger, R) ISBN 3-908010-67-5

Schimmelbusch, Alexander: Im Sinkflug. 2005 (Luftschacht) ISBN 3-902373-14-8

Bernhard, Thomas: Alte Meister. Vollständige Lesung. Regie: Nesselrath, Heinz. Sprecher: Holtzmann, Thomas (DHV – Der Hörverlag) ISBN 3-89584-950-2

Ezra Pound: motz el son (Wort und Weise): Eine Didaktik der Dichtung. Zürich: Arche 1957

dusie #04, 2006. e-chap collective. http://www.dusie.org/

quartal 2/06

Walser, Robert: Jacob von Gunten. Ein Tagebuch (1909) (Suhrkamp) ISBN 3-518-37611-X

Tellkamp, Uwe: Der Eisvogel. 2005. (Rowohlt Berlin) ISBN 3-87134-522-9

Maier, Andreas: Klausen [Ton“> / [gelesen vom Autor“>; Regie: Ursula Hornisch. München: Der HörVerlag, 2002. 3-89584-956-1

Urweider, Raphael: Lichter in Menlo Park. Gedichte. 2004. (DuMont Literatur und Kunst) ISBN 3-8321-5256-3

Jaschke, Gerhard: Von mir aus. Auf/ Zeichnungen. 1993. (Edition Splitter) ISBN 3-901190-08-2

Wagner, Jan: Probebohrung im Himmel. Gedichte. 2001. (Berlin Verlag) ISBN 3-8270-0071-8

Uetz, Christian: Zoom Nicht. 1999. (Droschl, M) ISBN 3-85420-524-4

Mettler, Michel: Die Spange. (Suhrkamp), 2006 ISBN 3-518-41755-X

quartal 1/06

Kehlmann, Daniel: Die Vermessung der Welt. Audio-CD, insgesamt 3 Bände/Teile. Universal Vertrieb, 2006 ISBN 3-8291-1540-7

Lang, Thomas: Am Seil. Roman (Beck, C H), 2006 ISBN 3-406-54368-5

Schlag, Evelyn: Brauchst du den Schlaf dieser Nacht, Zsolnay, 2002

Hohl, Ludwig: Nächtlicher Weg. Erzählungen. Frankfurt a.M. : Suhrkamp, 1971

Amanda Aizpuriete: Babylonischer Kiez. Gedichte. Übertragung von Manfred Peter Hein. Rowohlt Verlag, Reinbek 2000

Amann, Jürg: Pornographische Novelle. (Tisch 7 Verlagsgesellschaft) ISBN 3-938476-06-0

Schmidt, Kathrin: Go-In der Belladonnen. Gedichte. 2000. (Kiepenheuer & Witsch) ISBN 3-462-02933-9

Aebli, Kurt: Der ins Herz getroffene Punkt. 2005. (Engeler, U) ISBN 3-905591-87-1

Brinkmann, Rolf D: The Last One. Autorenlesung Cambridge Poetry Festival 1975 – ISBN 3-934847-46-3

13. Schachtel (Kolonien)

Zwei Truhen stehen zwischen der letzten Schachtel und einem Koffer. Sie wurden lange nicht bewegt, geschweige denn geöffnet, was nicht wundert, denn es liegt in der buchstäblichen Natur ihrer Sache. Sie liegen in Ruhe und Übersee, das einmal auserkorene Ziel, ihre sprachlichen Bestimmungen für einmal, wenn nicht für immer jenseits des Erwartbaren. Wenn Welt zusammenwächst, auf Koffergrösse schrumpft, bleibt nicht mehr viel Raum zu atmen. Jenseits der Truhen. Im Weltinneren.

atemlose welt. welt jenseits der welt. weltenwelt. mit wenig platz nur für einen straffen gurt, der sie zusammenhält. einer kette. einer schnur aus zeichen. der zeichen dieser 13. schachtel.

Kleine Zettelkunde II (EuD)

(Strukturieren, formatieren)

Ich hoffe, keine umgehende Reflexion zu diesem Thema versprochen zu haben, muss ich mich doch zunächst um ein paar grundsätzliche Fragen der Manuskriptgestaltung kümmern, die ich hier etwas trocken liste.

  • Flattersatz (ja/nein)?
  • Absatz (pt.), Haupttext, Eintragstext, Gesamttext
  • Farbigkeiten (die Kommentare heller?)
  • Bilder freistehend oder vom Text umflossen?
  • Zu schreiben: Text zu Gestalt und Genese
  • Provisorisches Buchcover (front/back)
  • Struktur der Quellenzitation
  • Kleine Vereinheitlichungen („>“-Verweise)
  • Zu überlegen: Hinweis zum Verständnis der Kommentare. Zu der (in der analogen Form natürlich) eingeschränkten Benutzbarkeit. (Selbstverständlich generiert eine Datenbankabfrage über einen Volltext eine grösserer Trefferliste. “Offline” läuft der Link öfter ins Leere, verläuft sich also im Benutzer.)
  • Hinweis auf die assoziative Auslegung der Definition ums “Ungerade” (nicht immer rekonstruierbar, s.o.)
  • Als Hinweis zur Benutzung empfiehlt sich etwa der Eintrag unter dem Lexem “Goldschminke”
  • Weiter zu überlegen: eine Erstellung einer Liste zitierter Autorschaften
  • Hinweis?: etwa: “In den nicht kursiv gesetzten Passagen im Haupttext tritt der Herausgeber als Autor auf.” (= weitere fiktionale Durchsetzung der als faktisch gemeinten Belege)
  • tbc.

Alles in allem sollen die Texte “behutsam” in das Manuskript fliessen und inhaltliche (auch orthographische) Korrekturen nur dort geschehen, wo nötig.