@etkbooks twitterweek (20100123)

RT @hackr: movable type http://www.asciimeo.com/ #heh #lbn / „Ulysses“ von James Joyce als Webcomic. http://bit.ly/6CAkG8 (expand) #lbn RT @tristessedeluxe @abundant / Poetenstechen #wörter new blog post: 2007-11-30 Lieber A., (ich) habe http://bit.ly/4oapdZ / http://www.redfoxpress.com/ / new blog post: Veranstaltungshinweis: etkbooks / hab @ Bieler Gespräche (3) http://bit.ly/7pTvn5 / “Partei der Liebe” #wörter / new blog post: Über Holz nachdenken (notula nova 69) http://bit.ly/4Rr48R / Boesken, Gesine: Literarisches Handeln im Internet. Schreib- und Leseräume auf Literaturplattformen. UVK, 2010 #pipeline / Interartifizialität #wörter / new blog post: E-Books für Kindle / iPhone / PC … http://bit.ly/7oTgfH / @goncourt ah ja, stimmt. hab ich glatt alt- und mittelhochkomik verwechselt … / goncourt: @etkbooks Ein Passant im Gespräch mit einem andern. (Ich denke übrigens weniger an Loriot als an Ekel Alfred) / @goncourt loriot? / “Alle Autoren / innen werden vom Verlag ausgesucht und auf einen Quickie eingeladen” #wörter / new blog post: Verwendete Literatur http://bit.ly/8yr096 / http://hacken.spex.de/ #lbn / kindle_blog: new release: taberna kritika – kleine formen – by Hartmut Abendschein / etkbooks – Kindle Edition. http://tinyurl.com/y9kmeqz / http://www.sudelbuch.de/2010/kein-erdbeben-in-haiti-oder-folge-ich-herzlosen-menschen #lbn /

2007-11-30 Lieber A., (ich) habe

lichter gesehen wie nachts so ein meer

was ein gedicht aus macht das schwabben

von wörtern hindern so

still

Lieber A., (ich) habe den Text überarbeitet, er scheint mir nun, wie man so sagt, zu funktionieren. Heute ist Freitag, das heisst Sonntag, am Sonntag ist dann hier, was für uns der Montag ist. Man gewöhnt sich um, auch in anderem. Herzliche Grüsse. Elisabeth. Liebe B., das Abholen klappt, es ist organisiert! Wir werden, inschallah, am Zaun stehen, der Fahrer und ich! Gute Reise, ich freue mich sehr auf Deine Ankunft! Lieber R., (ich) versuche SENDE! Bild von SCHEINTÜREN sie mögen aufklappen hysterisieren und nix rosa Brille jetzt hab ich so gut wie gepackt hoffentlich alle Adressen irgendwo so notiert, dass ich sie finde, bei Bedarf auch die damned Ladegeräte und Stromstecker

index

Veranstaltungshinweis: etkbooks / hab @ Bieler Gespräche (3)

Die Tagung findet Samstag, den 23. Januar 2010 um 10h15 Uhr im Schweizerischen Literaturinstitut (SLI) in Biel statt.

Diskussionen literarischer Texte bzw. Übersetzungen von Ingrid Fichtner, Annette Hug, Georgette Blanc, Catherine Seylaz, Friederike Kretzen, Marc Djizmedjian und ein Referat von Hartmut Abendschein. Auswertung und Weiterführung der Bieler Gespräche (4), die voraussichtlich im Januar 2011 stattfinden werden. Dreisprachige öffentliche Lesung in der Stadtbibliothek Biel | Bibliothèque de la Ville de Bienne.

Links :

http://www.hkb.bfh.ch/literaturinstitut.html

http://www.bielergespraeche.ch

Über Holz nachdenken (notula nova 69)

Bastelanleitung

theaterkulisse

dekliniere taberna

Die Dichter!

(Das sind doch die von einem Staubkorn Verletzten. Hinter ihnen: Hunde, die Rochus heissen …)

Infokompetenzler

Interfaceerklärer

(Überhaupt: Die Tussihaftigkeit derzeitiger Studienbedingungen.)

Und, als Geschäftsmodell: Schriftstellerstimmen als Klingelton. (Die Begrüssungen auf Lesungen, vielleicht. Guten Abend. Liebe Zuhörerinnen und Zuhörer.)

(Ja! Die kleine Form als unideologische Nichtgattung ist das Regulativ der grand récits fiktionalen und nichtfiktionalen Denkens. Die kleine Form ist eine zweifelnde Bemerkung, ein starkes Nichtargument gegen Nichtargumente. Ein Sandkorn im Getriebe von Sinnproduktions- und Hierarchisierungsmaschinerien. Das Loch im Kniebereich deiner neuen Hose.)

(Und für dich, liebe H., die Erklärung, warum es in meinem Arbeitsdispositiv auch Dinge gibt, elektronische insbesondere, also solche mit Kabeln dran, deren Besitzsinn sich nicht auf den ersten Blick erschliesst, diese Analogie: Wenn ein Künstler sich ein Stück Holz anschafft, dieses aber nicht oder nicht sofort in seine Arbeit einbezieht, er dieses aber benötigt, um bspw. eine Idee voranzutreiben, zu experimentieren, zweckzuentfremden, oder einfach nur: über Holz nachzudenken, so würde man doch auch weniger der Existenz des Holzstücks die Berechtigung absprechen. Oder etwa nicht?)

Memo: Scholz, “Strasse der Krokodile”

Freitagabend. Basel. Bern. X Bücher verkauft. Viele Gespräche geführt. Neue, gute Texte gewonnen. Und Begriffe. Diskussionen um den Begriff der kleinen Form mit pudelundpinscher, als unideologische, als gerade Rechtzeitige. Und mit UTRES.

“Unsere Geschichte mag zehnmal zuende sein, die Geschichte ist es nicht.” (Ensslin an Vesper. Auf einem Klappentext. Mehr schöne Zitate in einem Magazin. Darauf ein Heineken. (What else in a kiosk, 2009)

etkbooks: E-Books für Kindle / iPhone / PC …

Wir bauen unsere digitale Distribution weiter aus: Neben freien Online-Objekten, diversen Feedbooks und Feeds bieten wir nun auch erste E-Books für Amazon Kindle und (via entsprechender, kostenloser Apps) iPhone bzw. PC/Mac an. Der E-Book-Titelstamm wird künftig kontinuierlich ausgebaut werden. Das Verlagsprogramm verfolgt damit konsequent und weiterhin ein Konvergenzmodell und enthält – je nach textlicher Eignung – Titel in den Medienvarianten bzw. -kombinationen Print-only, Print und E bzw. E-only.