@etkbooks twitterweek (20100403)

new blog post: 2007-12-10 Ägyptisch Blau ist das http://bit.ly/9mVApV / call for papers: UNNEEDED TEXTS | vol. one http://unneeded.virose.pt/staceyEN/ / macht pause. bis dienstag. / endlich: mein leuchtelement für das duschvorhang-display ist angekommen. / new blog post: Endlich April http://bit.ly/adDJZn / Die Künstlerin versucht nun im Grand Palais die Fixkosten ihres Lebens einzutauschen. / … malt Sonia Genoese alles was sie braucht, und tauscht diese Bilder gegen die realen abgebildeten Objekte aus. http://trunc.it/6r0t9 / [kitten: The Text Adventure]: http://trunc.it/6rnzg via http://subkontent.at/ #lbn / volandquist: Mit erwähnt: “Schmidt liest Proust” – RT @etkbooks “Neue Wege auf den Buchmarkt: Blogger veröffentlichen ihre Werke” http://trunc.it/6tbk5 / “Neue Wege auf den Buchmarkt: Blogger veröffentlichen ihre Werke” http://trunc.it/6tbk5 #lbn / Glazialkosmogonie #wörter / “Wir schreiben Freitod… Schriftstellersuizide in vier Jahrhunderten” #Doppelsuizid #Imitationssuizid #wörter #pipeline / new blog post: Die Vermayröckerung von Text (notula nova 78) http://bit.ly/abPw2v / Schmitt, Kathrin, Neue Medien, neue Sprache, What the hell is gruscheln? #pipeline / Suchschlitz, Superweb, Datenwürfel #wörter / Lotman, Jurij Michajlovič: Kultur und Explosion. Suhrkamp, 2010 #pipeline / new blog post: Jansen zeichnet Hoffmann http://bit.ly/c44HsW / new blog post: VII Au / tog / ra / phie http://bit.ly/dotr1h / new blog post: (3) Damit alles, was ist, sinnlos ist und alles was nicht ist, alles ist http://bit.ly/beWrPT

2007-12-10 Ägyptisch Blau ist das

wir sassen wollten und voiles? kaum wind

ging übersetztes übersetzten sero te amavi                (so was von sanft!)

ok und kein kaudern ging und ging wollen

doch wort umwand wort mein welschgerede

in kairosprechen ihres ging wind ging

ging ging

für B. G.

Ägyptisch Blau ist das älteste künstlich hergestellte Pigment. Es ist sehr lichtecht und chemisch äusserst beständig. Nur Flusssäure vermag das Pigment aufzulösen. Selbst bei tausendjähriger Sonneneinstrahlung behält es sein kräftig leuchtendes Blau. Chemisch ist es ein Calcium-Kupfer-Silicat (CaCuSi4O10). Gelegentlich dient es auch zum Blaufärben von Töpferwaren. Die Decken von ägyptischen Tempelräumen wurden mit Ägyptisch Blau bemalt, als Symbol für das blaue Himmelsfirmament. Wie schön. Die Herstellung von Ägyptisch Blau ist vermutlich schon auf das 3. Jahrtausend vor Christus zurückzuführen. Seine Herstellung in Ägypten endete erst mit dem

index

Endlich April

Der März war Murks. In diesem Jahr

war März mehr so ein Februar,

wo alles nur mit Mütze ging.

Kein Keim-, kein Sper-, mehr Pelzfäustling.

Wo man den Kragen steiler stellte

und ächzend stapfte durch die Kälte.

Das Land hat inständig gehofft:

Komm, Erderwärmung! Ach, wie oft

saß ich am Fenster, gram und finster,

und starrte auf den toten Ginster.

Verweint. Wohl wissend, was ich will:

Ach, komm doch bitte bald, April!

Kurzum: Man hasste diesen Märzen.

Doch nun nahst Du, Monat der Herzen,

den man sonst ,wankelmütig’ schilt.

Und süße Düfte, lau und mild

durchwabern Wiesen, Wald und Nase,

bewegen Wiesel, Wild und Hase.

Auch Gattung Mensch – hormongeflutet –

wird lendenseitig gut durchblutet.

Du bist’s, April, genannt “Der Tolle”,

lockst Kraut und Krokus aus der Scholle.

Das Schlachtvieh steht schon an am Grill.

Sei mir gepriesen, Freund April!

Der Frühling kommt. Auch in Berlin,

wo Kabinett und Kanzlerin

doch sonst oftmals bis Maienzeit

(Beginn der Frühjahrsmüdigkeit)

bloß tiefschlafartig überwintern.

Den breit gebauten Aussitzhintern

bewegt sie und erhebt ihn nun

zu regem, republikem Tun.

Blüht auf, erstrahlt, steht voll im Saft,

gestaltet, steuert, macht und schafft.

Und wir bewundern sie nur still.

Zu Strophe drei: April, April!

taz > (GROa)