@etkbooks twitterweek (20101023)

hör!spiel!art.mix: Fragmente einer Sprache der Liebe. Von Roland Barthes http://t.co/OdqNA3f / endlich! das laubbläserproblem sickert in die qualitätspresse. / Das Kopftuch Stuttgart. / adorno, steinerscher. / vergnügtsein, einverstandenes. / handschuhe, verlorene. / quellnachtrag, nach all dem factcheck: http://die.hor.de/index.php?id=596 / “Die Futurhistorische Initiative analysiert die Gegenwart im Auftrag künftiger Generationen.” bald. futurhistorisch.de ist noch geparkt. / berner literatur: heimelig, halblustig, hirnfrei. / preview: dominik riedo, obig mét goldrand. buchvernissage: 30.11.2010, 19h30 / heiliggeistkapelle, hirschengraben 17, luzern / testweise mal https://www.apture.com/ @ http://www.litblogs.net/ installiert. #lbn / nbp: haikupictures present: Bashō http://bit.ly/9EMjW6 / ein sehr mittelseltsamer Mensch #wörter / nbp: Die universale und notwendige Textpoesis des Merveredaktorats (notula nova 102) http://bit.ly/cVxMPB / “Vorwärtsmuskel” #wörter / nbp: Die Verhandlung http://bit.ly/9I8TOm / nbp: Die Quotenmaschine http://bit.ly/cW76TF / ein udo-kier-darsteller. / du bist ja so speziell, urs w. (aber deine zeitkritik hätte spätestens noch vor 15 jahren an die realität andocken können). /



(vergnügtsein heisst einverstandensein / rs)

(05) Ein Geniestreich

Ein Geniestreich

Seit ich gerne ein

Gesicht einer ein-

Seitigen reichen

Chinesine tigere

Teige ich ‘nen Reis,

reit ich eine Gens.

Tiere eignen sich,

nein, geistreiche

Tiere eignen sich

Nie. Rege Einsicht!

Tiere seichen Gin.

“chien!” Geist einer

einen Tiergeschi-

chte sei Gin einer

Chinesine. Reit ge-

Gen Einsicht: Eier

Seien ein Gericht!

Ein eigener Tisch

Sei recht in Neige.

“neige et chien”, ris!

Eigener « chien » ist

Ein Geniestreich.

“Geniestreich“ stammt von Inez Züst-Gericke. Lieben Dank

Die universale und notwendige Textpoesis des Merveredaktorats (notula nova 102)

Und: Warum singen Menschen, wenn sie Angst haben?

Wegen der UNONRDUNG?

(Etwas zynisch gesprochen, aber: spielt man diese Allegorie mal etwas weiter durch, kann man das LP-Ereignis als eines der Vereinigung von Körpern zu einem Grosskörper setzen, so hat sich dieser bei dem Zwischenfall (ein leichter Sturz von einem Skatebord?) etwas geschürft und wird nun dementsprechend medial verpflastert.)

Raum UG 301

BE 422015

That morning, the tripp trapp man

Die Giska-Schildmütze: 30 Jahre Glück im Stall

Capuns

Heidelbeeren

Marmorkuchen

Das Heinzen

Der Heinzensommer

Die Erheinzung von Kunst

K:

intertwingularity

structangles

xanadu

(Man schätzt die kleinen Formen von Han in Hyperkulturalität. Wie sie sich, in gebotener Kürze, um einen noch leeren Begriff konzentrisch scharen. Wie sie erst ein Vakuum erzeugen, dessen Differenz zur unruhigen, umliegenden Zeichendichte sich zu plötzlicher Erkenntnis verdichtet. (Nicht einmal eine spezifische Reihenfolge ist zwingend. Ein wohl poetologisches Basisprinzip von Mervetexten. Titeln. (Vgl. auch schon Cage). Alles lässt sich auch von hinten lesen. Und im Impressum: das Redaktorat)).

Die Verhandlung

Ein blödes Schaf geht vor Gericht.

Es glaubt an seine Blödheit nicht

und will dagegen klagen,

den Titel “blödes Schaf” zu tragen.

Zur Verhandlung der Beschwerde

sucht es nun die Schafsbehörde.

Doch findet’s nicht zum Schafsgericht.

Blöd zwar – unpünktlich aber nicht –

geht es am Dreizehnten, Punkt zwölfe,

versehentlich zum Saal der Wölfe.

Hier kommt man eilig überein:

“Blöder kann ein Schaf nicht sein!”

“Das Urteil”, so spricht Euer Ehren,

“ist Todesstrafe durch Verzehren!”

taz > (GROa)