Familienalbum (notula nova supplement XIV)

(Im Ferienhaus riechen die Kissen nach der Grosselternwohnung. Reminiszieren:

(Das Schlafzimmer des Grossvaters. Der Nachttopf (Das Pullern im Dunkeln). Joseph und Maria auf einem Esel. Das Stück Schokolade (Ritter Sport) nach dem Zähneputzen, vor dem Lichtlöschen. Der halboffene Rollladen und die frischen Brötchen. Im Sommer am Fenster (standing order beim Bäcker.)

(Der Garten: Die alte Silbertanne. (Der Ball musste immer mit einem langstieligen Rechen darunter hervorgeholt werden.) Ein Federballspiel mit dem Nachbarsjungen (ohne zahlende Gäste).

(Eine Veranda. (Im Winter mit Christbaum.) Im Sommer mit Glühwürmchen.)

(Ein Schrebergärtchen. Ein Apfelbaum. Eine Fernsehserie (Mondbasis Alpha 1). Eine Rasenschräge. Ein grosses Feld.)

(Im Keller. Ein Öltank. Ölgeruch. Eine Werkstatt. Ein Bierhumpen, immer halbvoll. Eine Ameisenstrasse. (Spray.))

(Im Sonntagszimmer. Eine Standuhr. Eine Fettsauce. Breite Nudeln. Ein Chaise longue. Ein langer Tisch. Viele Stühle. Eine Blumenampel (Makkramé).)

(Im Wohnzimmer. Der Fernseher. Die Zigaretten. Der Ofen.)

(In der Küche. Das Fenster. Ein Lift (Flaschenzug) aus Eimern und Wäscheseilen, verbunden mit dem Garten.)

(Im ersten Stock. Das Zimmer der Tante. Ein anderes Zimmer.)

(Unterm Dach. Der Russ. Die alten Briefe.)

(Das linke Bein des Grossvaters. Das rechte Bein der Grossmutter. Der Dorffriedhof. Das Familiengrab. Der Sonnenuntergang.))

Der schwarze Pacu











































Quote „Regler unterhielt sich kurz mit Schulz, ging quer über den Parkplatz zurück zu seinem Wagen, startete, fuhr ohne Licht einige Meter vor und blieb mit Blick zum Transit im Wagen sitzen. Der Lieferwagen fuhr um Mitternacht in Richtung …“ (S. 54)
Source Der schwarze Pacu.: Frankfurt Connection. Jürgen Groß, Verlag Jürgen Gross, 1997, 182 Seiten
Keywords Schotter, Weg, Parkplätze, Lieferwagen, Durchfahrt
Retrieved letzte 4 von 5 Keywords in http://books.google.com/
Produced 25.04.2009, 08:08 AM
Added 24.11.2009, 05:28 AM
Time 1:01
Raw File VID00108.AVI
Entry No 0040
Size 15‘200 KB / MP4
Broadcast Public
URL (Video) http://www.youtube.com/watch?v=Vu36Sh-KOAg
Status Live!
Amazon Review So ist’s also in Frankfurt…, 26. Januar 2000. Von Ein Kunde. Na, ist also doch Balkan, da in Frankfurt. Ganz nett geschrieben, habe allerdings ein bisschen mehr erwartet. Nett für den Leser, der lieber sogenannte „gerade Stories“ hat. Wenn Frankfurt so ist, dann gut Nacht.