Herr & Knecht

Steig er auf den Ulmbaum und zerstreue

Dieses Gewölk mit starken Fürzen! – Yes, Sir.

(Karl Nickel, Geisterstunde, S. 50, 2004)

|::| das sieb |::| kürzeste lyrik novitäten

HORCHHÄUSCHEN HIESSEN

die Hütten die

bei den Bergleuten

dem Läuten der Bergglocke

lauschten Buben in

Horchhäuschen

ihr Tiefenhorchen

mit Ohren bezogen auf

inwendigen Laut

mit Ohren wartend ausgebreitet

wie weit geöffnete Arme

vor der Erde

ihrem Muttermund

(Dorothea Grünzweig, Glasstimmen lasinäänet, S. 43, 2004)

|::| das sieb |::| kürzeste lyrik novitäten

Alice und die Verabredung

Und dann hat sie sich eine Zeitmaschine gewünscht

den Besuch bei einem Star des siebzehnten Jahrhunderts

ein kleines gestohlenes Date mit

dem weichgesichtigen Jüngling

Jemand hätte Rembrandt nur ausrichten müssen

sie trage eine Malermütze sei also leicht zu erkennen

(Silke Scheuermann, Der zärtlichste Punkt im All, S.8, 2004)

|::| das sieb |::| kürzeste lyrik novitäten

augenschauer

die nähe des regens ein sommergewitter

das strenge herz es fühlt sich mild und

weich wenn dein blau es mit blicken

kühlt die tropfen unter meiner haut wie

aus einem himmel fallen tief in mich du

die netzhaut deiner hände spannst um

meinen körper mich nie mehr aus den

augen zu verlieren nach ihrem schauer

(Albert Ostermaier, Solar Plexus, S. 61, 2004)

|::| das sieb |::| kürzeste lyrik novitäten

ältere einträge der reihe “das sieb” finden sie hier

fenster weltscharniere

der blick von schräg oben, in einem nur leichten winkel, nach unten nach aussen, durch ein kleines fenster, nicht viel mehr als ein guckloch, meint nur einen zaun, einfriedung letztlich, offen zwar, ein- d.h. ausgang freigehalten, eingeschneit, zugefroren, eher aus- als einladend, habe ich mich nach wenigen sekunden sattgesehen.

der blick von schräg unten, in einem nur leichten winkel, nach oben nach aussen, durch ein kleines fenster, nicht viel mehr als ein guckloch, lässt nichts erkennen, ein paar äste zwar, baumspuren & doch kommt verdacht auf, zivilisationsahnung, bevorzuge ich den blick von schräg unten.