140

am dreissigsten juni hängt die stadt
voller lametta

im blut schwimmen die schwarzen
gedanken der zukunft ioniens

wie lang ist dein frühstück
europa

wie jeden tag
am wochenende

und lachen
und weinen

ist doch dasselbe
ist das höchste

im reich
überzeugender leute

139

die kinder streiten wieder
auf dem weg nach hause

zur freakshow
hinter zwei fenstern

davor kein baum
kein ast und
keine unbekannte wand

alles was sie wollten
hab ich ausgegraben

doch ihnen sag ich
den reichen geklaut

138

eins zwei drei vier
arische nation
was du bist das bist nicht du
falscher weber maschinist
kuschel mit dem sturm

eins zwei drei vier
niemals herrlich leid
anders schwimmen ausgestellt
ausgeschnitten tief im jetzt
dreissig weitre mal