Salzkristalle & Trüffelpilze (Auszüge, 05/2018)

Früher verwählte man sich am Telefon viel mehr … Möglichkeiten zur kurzen Kommunikation zwischen zwei Einsamkeiten für Momente, die …
 
 
 
 
 
Aus dem schwarz-weißen Blick der Jugend wird im Alter ein kataraktgrauer.
 
 
 
 
 
Warum Joyce im ›Hades‹-Kapitel den Stil »Inkubismus« nennt? (Fritz Senn [Hg.], [James Joyce], Hades, 1992, S. 259: »Am seltsamsten erscheint wohl ›Incubism‹ als die Technik der Episode. […] Bis jetzt ist eine überzeugende Erklärung dieses Hinweises noch ausgeblieben.« – Na, weil hier das Verfahren der eingeschränkten Perspektive erstmals durchbrochen wird. In allen folgenden Kapiteln kann eine Hauptfigur zwar immer noch Wahrnehmungszentrum sein, muss es aber nicht mehr. Dass dies genau hier geschieht, ist logisch insofern, als es ja unter anderem um einen TOTEN geht. Der Tote kann nicht mehr gut (obwohl er das an anderen Stellen des Buches kurz tut) aus seiner Sicht erzählen; allgemein können im HADES die Toten den Lebenden nicht mehr gut etwas beibringen. Es braucht als gewissermaßen tatsächlich einen Inkubus, der sich an Toten vergeht, um an ihrer Stelle erzählen zu können, Vermittler zu sein.
(Kann sein, dass seit 1992 sonst jemand schon drauf gekommen ist …)
 
 
 
 
 
Die Straße führte, zwang, drang in Landschaften ein.
 
 
 
 
 
Zum Blog Salzkristalle & Trüffelpilze

Salzkristalle & Trüffelpilze (Auszüge, 04/2018)

BEISS DIR DIE ZÄHNE AUS
Beiß dir die Zähne aus
Berenice
Bis zum letzten Bissen
Denn dein
Gewissen
Ist es so rein
Weiß
Wie Bein?
 
 
 
 
 
Diese Angst vor der Kraft der Sprachlüge, diese Angst!
 
 
 
 
 
Hund-zu-Hund-Popagenda.
 
 
 
 
 
Klischee: Ein Brocken toter Prosa und faulender Poesie.
 
 
 
 
 
Zum Blog Salzkristalle & Trüffelpilze

Salzkristalle & Trüffelpilze (Auszüge, 03/2018)

Der Wissenschaftler: »Wenn wir eine Nachricht mit Inhalt erhalten und dekodieren können [er spricht über eine mögliche Nachricht von Außerirdischen], wird wohl nichts mehr so sein wie zuvor.« – Ach, da unterschätzt wieder mal einer die Macht der Gewohnheiten: Alle wollten zuerst davon erfahren, die Nachrichten sehen oder hören, wenn es was zu sehen oder hören gäbe, aber dann wäre es bloß so, wie wenn man einen exotischen Ort entdeckt hätte: Viele möchten wohl hingehen, viele träumen ein bisschen, aber das Leben würde mehr oder weniger genau gleich weitergehen.
 
 
 
 
 
Welt: Steinbruch der Kunst.
 
 
 
 
 
Als er klein war, und er stürzte
Draußen oder drinnen auf dem
Teppich, blieb er kurz
Liegen, bis er wusste, will er
Aufsteh’n oder weinen.
 
 
 
 
 
Schrift: Der dunkle Schatten meiner Stimme.
 
 
 
 
 
Zum Blog Salzkristalle & Trüffelpilze

Salzkristalle & Trüffelpilze (Auszüge, 02/2018)

MONTANA TALKS
Hier ist ihr Fentanyl.
Ich bekomme kein Fentanyl.
Nicht? (Schaut nach.) Richtig, sie bekommen Vitamin D3-Tropfen.
 
 
 
 
 
MONTANA TALKS
Ich bring mich um!
Wie denn?
Aufhängen.
Musst aber einen kräftigen Ast erwischen.
 
 
 
 
 
Eine Null begreift fast immer – dass sie sich rechts aufstellen lassen muss.
 
 
 
 
 
MONTANA TALKS
Gibt’s heute Dessert?
Nein.
Warum nicht?
Es ist Sonntag.
 
 
 
 
 
Trend für Dich: Heute sitzen.
 
 
 
 
 
Zum Blog Salzkristalle & Trüffelpilze

Salzkristalle & Trüffelpilze (Auszüge, 01/2018)

Die neuen Technologien machen’s möglich: SCHMERZÜBERTRAGUNG. Zwar muss der Schmerz anscheinend irgendwo auf der Welt bleiben, aber neu können ihn Verliebte, Fans, Stalker oder professionelle (bezahlte) Schmerzertrager von den ursprünglich Kranken übernehmen. Manchmal auch nur gegen Zeit.
 
 
 
 
Höheres Abschreiben: Nach Uwe Johnson auch ein Leben in der Literatur oder der Traum, die Wirklichkeit unmöglich zu machen.
 
 
 
 
Hunde oder Katzen erlauben? Meerschweinchen oder Schlangen? Warum nicht grad per Kilo definieren: Erlaubt seien pro Wohnung fünfzehn Kilo Haustier!
 
 
 
 
Ich bin nicht HIV-positiv. Mein Bankkonto ist leer. Ich bin ernüchtert. Und selber schuld. Aber irgendwo, bei einigen wenigen, war etwas da. Etwas, das ich noch im Kopf haben werde, wenn und falls ich langsam und einigermaßen schmerzfrei sterben darf. Ich Arsch.
 
 
 
 
Zum Blog Salzkristalle & Trüffelpilze