Lieferbar: Elke Heinemann – Fehlversuche

Marillenlikör, Eierlikör und vor allem zu viel Jägermeister trinkt die Mutter der sechsjährigen Elisa Mitte der 1960er Jahre Nacht für Nacht, bevor sie zu einer lautstarken Maria-Callas-Imitation anhebt, während der Vater auf einer scheinbar endlosen Dienstreise das familiäre Drama ignoriert. Das Kind erfindet für sich die Zwillingsschwester Alise und beginnt, in der dritten Person Singular seine „wahre Geschichte“ zu schreiben, die es in der Ich-Form beenden kann, als es kein Kind mehr ist. Sarkasmus und Ironie, sprachliche Verdichtungen und metaphorische Verschiebungen zeichnen die Prosa von „Fehlversuche“ aus: Ein Buch über ein Kind, das explizit kein Kinderbuch ist.

Mehr / Leseprobe …

Feb./März 2018, 118 S., 19 x 12 cm, Broschur
ISBN: 978-3-905846-47-8, €16 / 20 SFr

Litblogs.net Lesezeichen 04/2017

Die Lesezeichen-Ausgabe 04/2017 erschien am 10. Januar 2018.

In dieser Ausgabe: 

Alltagssinfonien, Bücher, die sich überall einmi­schen, Porzellan und Tauben, die Kreativität der Textauslöschung, Randzonen und Botanisiertrommeln, die Rache im Kühlschrank, herr tourtemagne kommt zu spät, Herr URZ wird Bundeskanzler, der Dauerzustand des per se Beauftragtseins, das Wort „ummeln“, Aachen lebt augenscheinlich, Rampensäue männlich und weiblich, Mysterien der Freihandaufstellung … uvm.

⇒ ZUM INHALT …

Annotierte Bibliographie 2018.01

Unsere Abonnierenden dürfen sich jetzt schon über die neue Annotierte Bibliographie (Print-Ed., 52 S., Klebebindung, 19 x 12 cm) freuen, die sie als Gratis-Supplement mit der nächsten Lieferung erhalten. Alle anderen können diese gegen eine Schutzgebühr käuflich (Paypal, 2 Eur, inkl. Versand, Adresse angeben!) erwerben …

Aber natürlich kann man sie auch kostenlos herunterladen oder man erhält sie bei einem Besuch in unserer Galerie.