Getting Sorted. Rekombinationsdichtung der Farbweltordnung von Werner und Syme

Soeben ist in der jungen Berliner Zeitschrift für konzeptuelle Literatur Die leere Mitte diese Arbeit erschienen:

Getting Sorted
Rekombinationsdichtung der Farbweltordnung von Werner und Syme

Die Leere Mitte, Random Access Series 3½, Berlin, 2019.
Print Edition | Download

Diese Arbeit soll vor allem auf die Poetizität der sprachlichen Bezeichnung bzw. Beschreibung von Farben abzielen. Durch das Sortierungs- und Rekombinationsverfahren werden allerdings die Farbreferenzen und Querbeziehungen in der Tier, Pflanzen- und Mineralwelt aufgelöst und neu justiert. In Beziehung stehen damit nicht mehr farbverwandte Objekte aus verschiedenen Bereichen, was die intendierte Primärdeutung des Textes beeinflusste, d.h. eine wie auch immer gelagerte Primärdeutung, die nur eine poetische sein kann, muss nun selbst von der Leserschaft geleistet werden.

spoken author dna (podcast)

1 Hans

2 Kimberly

3 Marlene

4 Brian

5 Amy

6 Mathieu

7 Conchita

8 Enrique

9 Carla

10 Giorgio

11 Christiano

12 Tatyana

13 Joey

14 Salli

15 Jennifer

16 Eric

text edit: ca. 66%
total time: 12h 13min

 

Als Podcasts erhältlich bei Spotify, iTunes, Feed etc. … „spoken author dna“ ist der von 16 internationalen Sprecherinnen und Sprechern vorgetragene Text von „Author DNA“ von Hartmut Abendschein, als Künstlerbuch 2019 erschienen in der Edition Haus am Gern, Biel.

Hybrido Unreim: Brodmann-Areale [39;40] (etkcontext 048) / Vernissage, 4.7.

Brodmann-Areale [39;40]
Texte. Löcher. Projektionen
Autor: Hybrido Unreim

URL: Download, PDF (Digitales Objekt, 3.6 MB, 40 S.)
DOI: 10.17436/etk.c.048
Permalink: etkbooks.com/brodmann/
Zeitraum: 2019, Dokumentart: Volltext, Dokumenttyp: PDF
Reihe: etkcontext (oa), ISSN: 2571-9068

reihe showcase [rsc_09]
Apéro / Vernissage: 4. Juli 2019, ab 18h30
Ausstellung: 1. Juli bis 21. Juli 2019
wo: etkbooks store
Monbijoustr. 69, 3007 Bern

Download Flyer

Brodmann-Areale [39;40]: Texte. Löcher. Projektionen ist eine begehbare Fiktion von Hybrido Unreim. Sie dokumentiert den Blick eines Zuschauers oder einer Zuschauerin beim Zuschauen als Schatten auf einem bis auf zwei Gucklöcher mit weissen Papierbahnen abgedeckten Schaufenster. In einem Feldexperiment wurde der Akt der Rezeption zu fixieren versucht und diese Versuche wurden akribisch dokumentiert. Entstanden ist ein Konvolut aus Fotos, Skizzen und Texten, die neue Erkenntnisse und überraschende Einblicke in das Funktionieren von Sprache und das Wesen der Fiktion bieten. Hybrido Unreim sind die Berner Schriftsteller Roland Reichen, Christian de Simoni und Hartmut Abendschein. Sie erforschen und erschaffen Texte, Theorien und Quellen. Mehr: www.unreim.ch

GND: #10.17436/etk.c.048, #Ausschnitt (Öffnung), #Blick (Motiv), #Lacan (Motiv), #Plato (Motiv), #Projektion (Optik), #Schatten (Psychologie), #Visuelle Vorstellung, DDC: 551.447  Höhlen und verwandte Aushöhlungen

Lieferbar: Author DNA

Die wunderbare Bieler Edition Haus am Gern hat soeben mein erstes Künstlerbuch publiziert. Greift zu! Es ist sehr schön gestaltet. Und es het solang’s het …

Hartmut Abendschein
Author DNA
Künstlerbuch
Edition Haus am Gern
Softcover, Klebebindung; A4
Gestaltung: Haus am Gern
176 Seiten, 2019, CHF30/€25
978-3-9524992-6-9

Des Hartmut Abenscheins genetischer Code füllt ausgeschrieben fast 172 A4 Seiten und ist – da ohne Punkt und Komma – in einem Zug durchzulesen. Ein wunderbares Buch mit Goldprägung vorne und hinten und einer ganzen Menge an Ribonukleinsäure im OCR B Font von Adrian Frutiger zwischen den Buchdeckeln. (Verlagstext)

Zur Vernissage am 14. Juni (18h) auf der Basler Buchmesse i never read (und für SammlerInnen auf Anfrage beim Verlag) gibt es als Supplement eine Dichterlocke des Autors.

Flyer