etkbooks

newsletter der edition taberna kritika. abonnieren: http://www.etkbooks.com/news

Mittwoch, 09. Juli 2014

Litblogs.net Lesezeichen 02/2014

Die Lesezeichen-Ausgabe 02/2014 erschien am 7. Juli 2014.

In dieser Ausgabe:
Edgar Allan Poe und der Kannibalismus, ein Exorzist und etwas Ter­pen­tin, zahlreiche Baustellen, Schläuche und ein Eichhörnchen – benannt nach Benedikt XVI, ein Selfie mit 23 Freunden, ein 60°-Waschgang, der Sämann Arepo und Thomas Bernhard, Arno Schmidt und ein Ausflug nach Bargfeld, Kunsttexte und Spiegelungen, ein italienischer UNHCR Mitarbeiter und ein Leben im Ungefähren, von Rippenspreizern brutal geöffnete Leiber und auf Lippen nachwachsende Häute, Vögel in goldenen Käfigen, improvisierte Patterns und riesige Avocados … uvm.

ZUM INHALT ...

text #6551 (etk) ∈ etkbooks
(0) kommentareprintpermalink
Mittwoch, 18. Juni 2014

Lieferbar: Recycling Le Tour de France.

Recycling Le Tour de France.
Komposition für drei Soundboards, eine Yamaha PSR-420 und diverse, künstliche Stimmen
Partitur, Dokumentation, Materialien
von Hartmut Abendschein

“natürlich kann man in der rückschau
immer sagen man hätte mehr tun können
sagte der u c i präsident aber man kann
nur so viel tun wie das system
das in kraft ist zulässt” (intro)

Veraltete Texte und gebrauchte Instrumente können durch bekannte und neue Verfahren und Kontextualisierung recycelt werden. Die Produkte sind oftmals erstaunlich. Dies soll ein praktisches Plädoyer für den kreativen Umgang mit abgegriffener Kultur sein. “Recycling Le Tour de France” versteht sich als multimediale, konkret-poetische Montagearbeit, die überkommene Text-, Hard- und Softwareformen, d.h. Sprache, Sound und Technik zerlegt, anwendet, rekombiniert und daraus frische, ästhetische Gebilde formt. Ausgangsmaterial ist hier eine Audio-Transkription einer Tour-de-France-TV-Übertragung (1996), die bspw. durch einen Mesostichon-Algorithmus nach John Cage bearbeitet wird.

Online-Showcase: Mehr: http://rltdf.etkbooks.com/
1. ungekürzte Einspielung

Juli 2014, 72 S., 29,7 x 21 cm, Klebebindung
ISBN: 978-3-905846-29-4
Limitierte Printauflage & DRM-freies PDF

Mehr: http://www.etkbooks.com/rltdf

Dienstag, 27. Mai 2014

etkbooks @ Solothurner Literaturtage 2014

Schon zum 6. Mal wird etkbooks im Verbund mit SWIPS bei den Literaturtagen in Solothurn vertreten sein. Besuchen Sie dort unseren temporären Buchladen im SWIPS-Zelt vom 30.5.-1.6. ...

SWIPS – Swiss Independent Publishers an den Solothurner Literaturtagen (SWIPS-Zelt im Park Besenval)

Im Herbst 2007 gegründet, präsentiert sich SWIPS – die Plattform der unabhängigen Schweizer Verlage – in Solothurn mit seinen Frühjahrsneuerscheinungen.  Im Park Besenval, ans Landhaus anschliessend, laden wir Sie ins SWIPS-Zelt ein: zum Stöbern, zum Gespräch, zum Bücherkauf und zum Staunen. Die meisten der SWIPS-Verlegerinnen und -Verleger werden vor Ort sein.  SWIPS – Swiss Independent Publishers – vertritt die gemeinsamen Interessen von Buchverlagen und zeigt die vielfältige Verlagslandschaft in der Schweiz. SWIPS – Die unabhängigen Schweizer Verlage:  > APPLAUS > bilgerverlag > Christoph Merian Verlag > DÖRLEMANN > Edition 8 > edition clandestin > Edition Howeg > edition pudelundpinscher > edition taberna kritika > elfundzehn Verlag > Futurum Verlag > Der gesunde Menschenversand > Lars Müller Publishers > Lenos Verlag > Limmat Verlag > NIMBUS > orte Verlag > Rotpunktverlag > Verlag Scheidegger & Spiess > Seismo Verlag > Unionsverlag > verlag die brotsuppe > Verlag Martin Wallimann > Waldgut Verlag & Atelier Bodoni

Mehr ...

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

text #6519 (hab) ∈ etkbooks
(0) kommentareprintpermalink
Dienstag, 13. Mai 2014

Sundergrund – Substanz – Recycling Le Tour de France (Werkstattbrief 2/14)

Liebe Leserin, lieber Leser,

wir freuen uns, Ihnen folgende neue Texte und Arbeiten vorstellen zu dürfen:


Roland Reichen
Sundergrund.
Mai 2014, 168 S.
ISBN: 978-3-905846-28-7
18,00 Eur / 22,00 CHF
168 S. – 19 x 12 cm
Broschur

Sundergrund erzählt vom kurzen, irrwitzigen Leben eines Drogensüchtigen aus dem Berner Oberland. Fieder Kleinjenni wächst in prekären familiären Verhältnissen und einem engen, finsteren Tal auf. Er sucht nach Wärme und Geborgenheit unter den Menschen, stolpert dabei aber ein ums andere Mal – zum Schluss bekommt er noch nicht einmal ein anständiges Begräbnis. Kapitelweise sind dem Leben Fieders jene seiner Eltern und Grosseltern gegenübergestellt, die ihrerseits als Billigarbeiter ausgebeutet wurden und wenig zu lachen hatten. Sundergrund bildet so eine Chronik der Deklassierung. Der Roman erzählt von Menschen, die in den letzten hundert Jahren in der Schweiz unter die Räder gekommen sind, weil sie von Anfang an schlechte Karten hatten. Wie der Protagonist den gesellschaftlichen Normen nicht entsprechen kann, missachtet die Sprache des Romans die Normen des Standarddeutschen; in dessen Syntax sind immer wieder ungrammatische, dialektal geprägte Einschübe und Einsprengsel hineinmontiert.

Es sei halt auch eine blöde Situation gewesen damals, sagt der Fieder: Das Zeug schon in der Pumpi, die Pumpi schon im Fuss, und oben in der Pumpi, da schwamm auch schon das kleine, rote Blutfädeli; er hatte die Vene also endlich erwischt. Warum musste die Spritze da auch ausgerechnet in dem Moment verstopfen? Sicher, er hätte schon an die Hodleren seckeln können, um für eine frische Spritze zu lugen. Aber daran, da denkst du halt auch nicht, in einem settigen Moment. Und schon gar nicht, wenn es in einem Joghurtbecherli vor dir noch sechs andere Nadeln hat. Nur an einer war ja der Käfer. Es war dann halt einfach Pech. (Klappentext)

Mehr: http://www.etkbooks.com/sundergrund

Buchvernissage: 19. Juli 2014, Bern, Café Kairo (Gartenfestival)


Untersatz-Objekt
substanz.
Aus der Reihe: etkobjects
April 2014, 2 S., 93 x 93 x 1.4 mm, bedruckte Pappe
ISBN: 978-3-905846-27-0, €16 / 20 SFr

(=SET: 20er-Einheit mit Display)

substanz hält ihren inhalt auf abstand.
substanz ist das medium ihrer wahl.
substanz macht ihr leben einfacher.
substanz ist wesen ohne grund.
substanz ist saugfähig und beschreibbar.
substanz gibt es schwarz auf weiss.
substanz ist oberflächlich, räumlich, binär.
substanz ist form und inhalt.
substanz hat drei punkte.
substanz ist aus bedrucktem papier.
substanz ist ein fächer.
substanz kann man lernen.

Mehr: http://www.etkbooks.com/substanz


Multimedia (Veröff.: 29.04.2014)
Hartmut Abendschein
Recycling Le Tour de France (Studio Ed.)
Komposition für drei Soundboards, eine Yamaha PSR-420 und diverse, künstliche Stimmen

1. ungekürzte Einspielung, Video:
http://www.youtube.com/watch?v=2jdrOIxKJ1A

Im Herbst folgt die Printpublikation in limitierter Auflage:
“Recycling Le Tour de France. Dokumentation & Materialien”
(Vormerkung erwünscht)


Online-Publikation:
litblogs.net - literarische weblogs in deutscher sprache (ISSN 1662-1409):
Lesezeichen 1/2014. - 16. April 2014

In dieser Ausgabe: Witold Gombrowicz und ein Loewe-Telefon, die Sterne über Sim­fe­ro­pol und der Kampf gegen Mordor, eine Edamer Katze und Eberhard III. von Nellenburg, junge Amseln und Müllkippen, Kants “Kritik der Kaffeekultur” und ein aufgehängtes V, einzelne Buchstaben, Silberfische und ein Untersatz-Objekt, Waffelröllchen am Rand der Schizophrenie und Schreibblockaden, Ahasveros Gerechtigkeitsexperimente und eine Begegnung mit Emma Kunz, Pfefferwinde und Brautkantaten uvm.

Mit Beiträgen von Norbert W. Schlinkert, Florian Voß, Andreas Louis Seyerlein, Sylvia Geist, Michael Perkampus, Stan Lafleur, Andreas Drescher, Benjamin Stein, Guido Rohm, Phyllis Kiehl, Anatol, Rittiner & Gomez, Hartmut Abendschein, Andreas Glumm, e.a. richter, Christiane Zintzen, Jörg Meyer, J. S. Piveckova, Helmut Schulze und Alban Nikolai Herbst

Mehr: http://www.litblogs.net/inhalt-012014/



Unsere Bücher können über den Buchhandel oder direkt beim Verlag bezogen werden. Ausführliche Informationen über unsere Neuerscheinungen und das Gesamtprogramm finden Sie im Internet unter http://www.etkbooks.com

edition taberna kritika
gutenbergstrasse 47
ch - 3011 bern
tel.: +41 (0) 33 534 9 308
http://www.etkbooks.com

etkbooks @ SWIPS (swiss independent publishers)
http://www.swips.ch/

text #6508 (etk) ∈ etkbooks
(0) kommentareprintpermalink
seite 1 von 45 seite(n)  1 2 3 >  Letzte »