etkbooks

newsletter der edition taberna kritika. abonnieren: http://www.etkbooks.com/news

Mittwoch, 30. Juli 2014

TTFF - The Time Flies Files.

Ein Kommentar zu “A Thousand Years von Damien Hirst”

Foto-Dokumentation der zweiwöchigen, öffentlichen Installation eines DIY-Bausatzes. (12.-25.7.2014, Wilerstr. 51, CH-Wilen/Sarnen. )
Aus der Reihe: etkobjects


Weiter zum Fotostream
74 Dokumente

text #6556 (hab) ∈ etkbooksnotabenepictura et poesis
(0) kommentareprintpermalink
Dienstag, 29. Juli 2014

Sundergrund: Pressespiegel mit Gitarre

"Fieders Passionsweg von der Wiege bis zur Bahre”. Rez. von Alexander Sury in: Der Bund, 20.6.2014

“«Sundergrund» ist ein starkes Stück Literatur, das nüchtern-ironisch beschreibt, ohne anzuprangern.” Rez. von Carolina Bohren in: Berner Zeitung, 18.7.2014

“Reichens Text verwendet den Dialekt, ohne jemals in Heimattümelei abzurutschen – ein schmaler Pfad, auf dem sich der Autor dieses bemerkenswerten Experiments in schlafwandlerischer Sicherheit bewegt.” Charles Lewinsky

“Ein Blümli, wo verdorrt.”. Rez. von Gisela Feuz in: KulturStattBern, 16.7.2014

“Heavy Metal und Melancholie”. Roland Reichen und Patrick Abt (Gitarre) am Gartenfestival: Bund-Blog, 20.7.2014

tbc.

MEHR / ORDER

text #6554 (etk) ∈ etkbooks
(0) kommentareprintpermalink
Mittwoch, 09. Juli 2014

Litblogs.net Lesezeichen 02/2014

Die Lesezeichen-Ausgabe 02/2014 erschien am 7. Juli 2014.

In dieser Ausgabe:
Edgar Allan Poe und der Kannibalismus, ein Exorzist und etwas Ter­pen­tin, zahlreiche Baustellen, Schläuche und ein Eichhörnchen – benannt nach Benedikt XVI, ein Selfie mit 23 Freunden, ein 60°-Waschgang, der Sämann Arepo und Thomas Bernhard, Arno Schmidt und ein Ausflug nach Bargfeld, Kunsttexte und Spiegelungen, ein italienischer UNHCR Mitarbeiter und ein Leben im Ungefähren, von Rippenspreizern brutal geöffnete Leiber und auf Lippen nachwachsende Häute, Vögel in goldenen Käfigen, improvisierte Patterns und riesige Avocados … uvm.

ZUM INHALT ...

text #6551 (etk) ∈ etkbooks
(0) kommentareprintpermalink
Mittwoch, 18. Juni 2014

Lieferbar: Recycling Le Tour de France.

Recycling Le Tour de France.
Komposition für drei Soundboards, eine Yamaha PSR-420 und diverse, künstliche Stimmen
Partitur, Dokumentation, Materialien
von Hartmut Abendschein

“natürlich kann man in der rückschau
immer sagen man hätte mehr tun können
sagte der u c i präsident aber man kann
nur so viel tun wie das system
das in kraft ist zulässt” (intro)

Veraltete Texte und gebrauchte Instrumente können durch bekannte und neue Verfahren und Kontextualisierung recycelt werden. Die Produkte sind oftmals erstaunlich. Dies soll ein praktisches Plädoyer für den kreativen Umgang mit abgegriffener Kultur sein. “Recycling Le Tour de France” versteht sich als multimediale, konkret-poetische Montagearbeit, die überkommene Text-, Hard- und Softwareformen, d.h. Sprache, Sound und Technik zerlegt, anwendet, rekombiniert und daraus frische, ästhetische Gebilde formt. Ausgangsmaterial ist hier eine Audio-Transkription einer Tour-de-France-TV-Übertragung (1996), die bspw. durch einen Mesostichon-Algorithmus nach John Cage bearbeitet wird.

Online-Showcase: Mehr: http://rltdf.etkbooks.com/
1. ungekürzte Einspielung

Juli 2014, 72 S., 29,7 x 21 cm, Klebebindung
ISBN: 978-3-905846-29-4
Limitierte Printauflage & DRM-freies PDF

Mehr: http://www.etkbooks.com/rltdf

seite 1 von 45 seite(n)  1 2 3 >  Letzte »