taberna kritika

@etkbooks twitterweek (20181013)

* https://t.co/vIeTm8lyOs Lesezeichen 03/2018 https://t.co/x5eRwuAErs https://t.co/CXmAmfHbBJ Oct 11, 2018 / * Salzkristalle & Trüffelpilze (Auszüge, 09/2018) https://t.co/eGXSUnR6UM https://t.co/JB82Xvxa6R Oct 10, 2018 / * Nietzsche: „Also“ sprach Zarathustra // Musio/Kämpfer: Keinzigartiges Lexikon // Thurston: Signals uvm.… https://t.co/0HHMcalRZf Oct 09, 2018 / „Von Pfadverlierern und Fremdbrötlern.“ Melinda Bloch über das Keinzigartige Lexikon in: Berner Zeitung, 5. Oktober… https://t.co/6HRM80Ky1e Oct 08, 2018 / „Die wiedergefundene Erschütterbarkeit. Elisabeth Wandeler-Decks „Visby infra-ordinaire“ ist ein Lebensbuch.“ Von K… https://t.co/ECLBizeeGW Oct 08, 2018 / „Vom Hundertsassa bis zum Erdikus. Giuliano Musio und Manuel Kämpfer finden heimliche Verwandte von bekannten Wört… https://t.co/zkb79WyTu2 Oct 08, 2018 / * etkbooks @ frankfurter buchmesse. halle 4.1 / D 73 #fbm18 https://t.co/aHjmwOQ0T2 https://t.co/IWNQIxvpM4 Oct 08, 2018 / clandestine collections. https://t.co/TtLKwQxYOv Oct 04, 2018 / @mkrtxt Und bitte mit Gegenbesuch bei d73 Oct 03, 2018 / (ausverständnis.) https://t.co/dUUTtzmUDr https://t.co/ELaJ8Vltoy Sep 30, 2018 / der plan. https://t.co/g9JUBJltFa Sep 30, 2018 /

 


(der gegenbesuch.)

Litblogs.net Lesezeichen 03/2018

Die Lesezeichen-Ausgabe 03/2018 erschien am 8. Oktober 2018.

In dieser Ausgabe:

vier jahre einsam, auf dem festland, wider das Handy im Verkehr, ein Geruch, der von Wörtern noch gefunden werden muss, Bukowski lesen in Salzburg, das Mädchen mit der Sterntüte, Niemand wird ankommen, wo ich hingegangen bin,  was mit Benzini gewesen ist, die Milliarden von feinsten Sandkörnern in den Dünen und an den Stränden von Skagen, man könne im eigenen Schreiben nicht mehr zurück hinter das gelesene Grandiose, und dennoch wurde Nico zur Ikone, weil in ihren Songs und in ihrer offensiven Verzweiflung etwas Ausdruck fand, was im Fühlen dieser Generation und ihrer Kinder Wiederhall fand, Alphabet ist mithin der Sohn einer Stromquelle“. … u.v.m.

ZUM INHALT …

Salzkristalle & Trüffelpilze (Auszüge, 09/2018)

Kitsch: Imaginäre Vollkommenheit, in die Wirklichkeit geholt?
 
 
 
 
 
Euterbog. Nationalstadt.
 
 
 
 
 
Denn dahin gehört er, wenn er es dann endlich schafft: Ja, halt die Fresse, Pfutterlieb, dir gehören die Hoden abgeschnitten! Und dann die Kehle durch-.
Das einfache Schweizer Volk: Wen meinst du jetzt?
Ich: Ich kann es selbst nicht sagen. Aber es gibt da zwei andere Opfer, die würden ziemlich verrückte Sachen machen. Jetzt, wo sie wissen, dass auch bei ihnen der Arzt schuld war, nicht einfach ›die Natur‹.
 
 
 
 
 
Der extreme Radikal-Schreibi: Wir wollen töten das Publikum, um im Gefängnis zu leben, zu schreiben, alle Menschen auszutauschen gegen Gedankenfiguren!
 
 
 
 
 
Sie wirbt und stirbt.
 
 
 
 
 
Zum Blog Salzkristalle & Trüffelpilze

Nietzsche: „Also“ sprach Zarathustra // Musio/Kämpfer: Keinzigartiges Lexikon // Thurston: Signals uvm.

(Werkstattbrief 2/18)

Neue Bücher – Digitale Fortsetzungen & Editionen:

 

Liebe Lesende,

wir freuen uns, Ihnen folgende neue Texte und Arbeiten vorstellen zu dürfen:

 

  • ·· etk 050 | Friedrich Nietzsche: «Also» sprach Zarathustra. Zählung, Dichtung, Diagramme | Oktober 2018 | ISBN: 978-3-905846-50-8 | 14,00 Eur / 17,00 CHF | 88 S. – 19 x 12 cm / Broschur | Mit zahlreichen farb. Abb

Visualisiert von Hartmut Abendschein. Mit einem Nachwort von Frank Fischer. “In allen, die Nietzsches «Also sprach Zarathustra» gelesen haben, dürften die adverbial gebrauchten vier Buchstaben ›also‹ vieltönig nachsummen und nachklingen. «Man darf vielleicht den ganzen Zarathustra unter die Musik rechnen», schreibt Nietzsche auch in seiner Selbsterklärungs- und Lebensberatungsschrift «Ecce homo». Da die quantitative Nietzsche-Forschung noch nicht wirklich begonnen hat, prescht Hartmut Abendschein schon mal vor, zählt die Vorkommen, verzeichnet die Vorkommenspositionen des Wörtchens ›also‹ und diagrammatisiert diese mit One-Click-Tools. (…) Diese visuelle Studie zielt auf die Entheiligung und Reästhetisierung eines berüchtigten Textes mit Hilfe statistischen Bestecks und einem darauf beruhenden Missbrauch von Diagrammen. Die zentrale Instanz, die Nietzsche im «Zarathustra» für tot erklärt, hat übrigens auch vier Buchstaben. Das andere four-letter word, das ubiquitäre ›also‹, überlebt hingegen den Text.” (F.F.) | #: also, diagramm, distant reading, lexikostatistik, worthäufigkeit, nietzsche (motiv), tabelle / DDC: 295.63 [zarathustra]

 

  • ·· etk 049 | Giuliano Musio / Manuel Kämpfer: Keinzigartiges Lexikon | Oktober 2018 | ISBN: 978-3-905846-49-2 | 16,00 Eur / 20,00 CHF | 122 S. – 19 x 12 cm / Broschur | Mit zahlreichen Illustrationen

Mit einem Nachwort von Armin C. Kälin. Warum bekommt der Tausendsassa mehr Aufmerksamkeit als der Hundertsassa? Was geschieht bei einer Entletzung, also einer umgekehrten Verletzung? Was führte zum Aussterben des Eichhorns, des furchterregenden Urahns des Eichhörnchens? Und wie lebt ein einzelnes Leut? Dieses Lexikon klärt auf. Giuliano Musio geht in seinen Wortbildungen von dem Bekannten auf die Suche nach dem Unbekannten, das oft nur eine Kopfdrehung danebenliegt. Ausgangspunkt sind sogenannte unikale Morpheme, wie das »Him« in »Himbeere«. Es sind Wortbestandteile, die nur in einem einzigen Begriff vorkommen. Musio befreit die Wörter aus dieser Einzigartigkeit, indem er ihre heimlichen Verwandten in den Fokus rückt: die Mondschnuppe, den Erdikus und das Dünnicht, kunterschwarzweiß und klitzegroß. Die Illustrationen von Manuel Kämpfer vervollständigen auf schöpferische Weise diese Mängelliste für die Wörter und die Welt. Die Einträge sind nicht nur voller Sprachspiele, Witz und Wahnsinn, sie regen auch dazu an, sich zu fragen, was das Ausgangswort und das neu gefundene eigentlich bedeuten und wie sich das alte durch die Spiegelung mit dem neuen wundersam wandelt. | #: illustration, lexikon, morphem (unikal), neologismus, textproduktion; ddc: 410.3 [linguistische wörterbücher, enzyklopädien, konkordanzen]

 

Digitale Fortsetzungen:

  • ·· etk.c.045 | etkcontext | Robert R. Thurman: Signals | DOI: 10.17436/etk.c.045 | #: abstrakte dichtung, konkrete poesie, konzeptliteratur, maschine (motiv), signal, typografie, visuelle poesie; DDC: 621.3822 [signalverarbeitung] [2018]

 

  • ·· etk.c.044 | etkcontext | Leonie Börlin (Hg.): Ok, ich lass es wie einen Unfall aussehen. Cadavre Exquis. DOI: 10.17436/etk.c.044 | #: andré breton, autorschaft, cadavre exquis, kollaboratives schreiben, surrealismus, zeitintervall; DDC: 702.812 [collage] [2018]

 

  • ·· Lesezeichen 2/2018 | litblogs.net | ISSN 1662-1409 | Juli 2018. Mit Beiträgen von Michael Perkampus, Leonie Börlin (Hg.), Chris Zintzen, Andreas Louis Seyerlein, Christine Kappe, Mirko Bonné, Anatol, Norbert W. Schlinkert, Phyllis Kiehl, J. S. Piveckova, Barbara Denscher, Jörg Meyer, Rittiner & Gomez, Lisa Spalt und Andreas Glumm. | Langzeitarchiv (alle Ausgaben)

 

Limit. Ed. 2018.01 noch in Print.

  • ·· etk.c.034 | etkcontext | etkbooks (Hrsg.): Annotierte Bibliographie | DOI: 10.17436/etk.c.034 | #: annotation, bibliographie, metaliteratur, werkverzeichnis, work in progress [2016-]

 

Neu als Digitale Edition:

  • ·· etk 046 | René Hamann: Die Suche nach dem Glam.

#: autofiktion, glamour (motiv), popliteratur, sex (motiv); ddc: 306.7 [sexuelle beziehungen]

 

Termine:

  • bern, christian de simoni: B586D431 H376F845E56, reihe showcase, januar 2018
  • bern, roland reichen, matto kämpf: schmürzu, reihe subtext, etkbooks store, 1. märz 2018
  • leipzig, buchmesse leipzig, w/swips, halle 5 / stand h301, 15.-18. märz 2018
  • luzern, literaturfest luzern, 23.-25. märz 2018
  • bern, aprillen, mara genschel & hartmut abendschein, schlachthaus theater, 5. april 2018
  • bern, elisabeth wandeler-deck: visby infra-ordinaire, fotodok, april 2018
  • bern, 10 jahre etkbooks – verlagsfest, reihe subtext, 5. mai 2018
  • solothurn, solothurner literaturtage, gassbar, 11.-13. mai 2018
  • basel, I Never Read, (art book fair), kaserne basel, 13.-16. juni 2018
  • , konzepte des zufalls, 14. juni / 16h, mit elisabeth wandeler-deck, hartmut abendschein
  • bonn, herbst / joyce + selected etkbooks, buchhandlung böttger, 15. Juni 2018
  • bern, robert r. thurman: signals, reihe showcase, 2.-23. juli 2018
  • frankfurt, buchmesse frankfurt, h4.1 d73, 10.-14. oktober 2018
  • bern, musio / kämpfer: keinzigartiges lexikon, support: also studies (nietzsche), reihe subtext, 18. oktober 2018
  • frauenfeld, handpressenmesse (hpm), w/swips, 4.-6. november 2018
  • bern, roland reichen liest, unitobler-jubiläum, 8. november 2018
  • zürich, volumes, kunsthalle zürich, 23.-25. november 2018