taberna kritika

ÄS HED ALLS SCHON ÄMAL GÄÄN

(CD // 08 = 46’20)

Die Sendung 08 ist eine Tragödie (hier der Text: Deutsch, Mundart) in drei Akten der polnischen Künstlergruppe AZORRO. Die Künstler Oskar Dawicki, Igor Krenz, Wojtek Niedzelko und Lukasz Skopski haben ihr Video transkribiert und schon in verschiedene Sprachen übersetzen lassen. Haus am Gern hat ins Deutsche übersetzt. Marietta Kobald hat die deutsche Fassung in Prättigauer Dialekt übertragen und gemeinsam mit AZORRO eine phonetische Version erarbeitet. <ÄS HED ALLS SCHON ÄMAL GÄÄN> wurde von Oskar Dawicki, Igor Krenz, Wojtek Niedzelko und ukasz Skpski mit grossem Vergnügen im Prättigau als Hörspiel aufgenommen, Hartmut Abendschein sprach die Anmerkungen. <ÄS HED ALLS SCHON ÄMAL GÄÄN> wurde in den Werkstätten der Edition Haus am Gern als Audio-CD von Rudolf Steiner & Barbara Meyer Cesta in Form gebracht. Die Auflage bleibt auf 50 Exemplare der einmaligen Ausgabe beschränkt. Alle Rechte der Ausgabe sind vorbehalten. © Edition Haus am Gern 2004

[mehr / hörprobe”>